Montag, 8. Februar 2016

Skin Deep - Nichts geht tiefer als die erste Liebe

Autor/in: Laura Jarratt
Verlag: Dressler
Seiten: 349
Gelesen von/bis: 22.1. - 26.1.16
ISBN: 978-3-7915-1033-0
Preis: 14,95€/Hardcover
Band: 1/1

Inhalt

Jenna verliert bei einem Autounfall ihre beste Freundin und erleidet starke Verbrennungen im Gesicht. Seit diesem Tag hat sich ihr Leben sehr verändert. Alle schauen sie an und die Narben machen sie zur Außenseiterin. Außerdem kann sie ihr eigenes Spiegelbild nicht ansehen. Doch eines Tages kommt ein Bootsjunge namens Ryan, der alles verändert und dem Jennas' Narben nichts ausmachen. 
Als beide gut befreundet sind, geschieht ein Mord...

Die Hauptpersonen

-Jenna: Sie ist ein 14-jähriges Mädchen und hat seit einem Autounfall viele Narben im Gesicht. 

-Ryan: Er ist 17 Jahre alt und findet Jenna hübsch und nett, trotz ihrer Verbrennungen und Narben. Außerdem beschützt er sie und beide werden Freunde.

Meine Geschichte

Ich habe mir dieses Buch im Internet bestellt, da es wegen Winterschlussverkauf auf 5 € runtergesetzt war (kein Mängelexemplar).  :)

Das Cover

Es ist komplett rosa. Der Hintergrund soll wahrscheinlich Glasscherben darstellen, doch so richtig entziffern kann man es nicht. Dadurch wird das Buch aber interessant.

Fazit und Bewertung

Dieses Buch ist gut und handelt um viel Liebe. Aber am Ende wechselt es eher zu einem Krimi, was mal etwas anderes ist. Doch da ich kein Krimi-Fan bin, hätte es mir besser als reinen Liebesroman gefallen. 
Jenna schreibt aus ihrer Sicht die Geschichte und man kann gut mit ihr mitfühlen. Doch letztendlich, wenn man mal länger darüber nachdenkt, ist Skin Deep eine typische Liebesgeschichte: Unbeliebtes, hässliches Mädchen + hübscher, muskulöser Junge. 
Das macht mir persönlich nicht viel aus, aber manch anderen vielleicht.

Ich gebe dem Buch von 5 Sternen:

_______________

Bei Amazon kaufen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen